Künstliche Zahnwurzeln.

Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln. Implantate werden operativ in den Kiefer eingepflanzt. Wenn ein Zahn gezogen wird, kann die entstandene Lücke durch ein Implantat versorgt werden. Auf dieses Implantat wird ein Aufbau mit Krone aufgesetzt. Häufig fehlen aber schon viele Zähne und die prothetische Versorgung ist unbefriedigend. Durch Implantation kann der Zahnersatz wesentlich verbessert werden. Erstrebenswert ist eine Vollbezahnung.

Am besten sollte erst gar keine Lücke entstehen. Wenn also ein Zahn extrahiert werden muß, sollte er sofort durch ein Implantat ersetzt werden. Dadurch werden die übrigen Zähne und die nätürliche Kaufunktion erhalten. Ebenfalls wird eine unphysiologische Verblockung durch Brücken vermieden, die Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden und der Alveolarknochen (Kieferkamm) bleibt erhalten. Im Gegensatz dazu ist bei längerem Fehlen der Zähne der Kieferkamm so stark atrophiert ("geschrumpft"), dass für die Implantation oft zusätzlich Knochen- und Bindegewebstransplantationen durchgeführt werden müssen.

Die Vorteile von Implantaten auf einen Blick:

  • Nachbarzähne werden geschont
  • Biss- und Kaufähigkeit wird wiederhergestellt
  • Aussprache und Geschmackssinn werden positiv beeinflusst
  • Prothesen bekommen besseren Halt und können sogar wie - Brücken - ohne Gaumenplatte gestaltet werden.
  • Druckstellen werden minimiert
  • Schwund des Kieferknochens kann vermieden werden.

Wissenwertes über Implantate

Sofort-Implantation

Unter Sofortimplantation versteht man die gleichzeitige Extraktion und Implantation in einer Sitzung. Unter verzögerter Sofortimplanation versteht man eine nachträgliche Implantation innerhalb der nächsten drei Monate. Sinnvoll ist jedoch eine Sofortimplantation innerhalb der ersten vier Wochen. Die Anfertigung eines individuellen Implantates kann in dieser Zwischenzeit mittels "obiger" Planungsunterlagen und einem Spezialabdruck durchgeführt werden.

Sofortbelastung

Unter Sofortbelastung nach durchgeführter Sofortimplantation versteht man eine sofortige Überkronung des frisch eingesetzen Implantates . Es muß aber beachtet werden, dass dies nur möglich ist, wennn mehrere Implantate gleichzeitig gesetzt und miteinander starr verbunden werden (durch Brücken oder Stege). Für eine Einzelzahnversorgung also nicht zu empfehlen.
Sinnvoll ist hier eine Versorgung mit einem guten Kunststoffprovisorium, welches nicht kaubelastet und außerdem durch die Nachbarzähne gestützt wird.

"Weiße Ästhetik"

Bei der sogenannten "weißen Ästhetik" sieht man keine Klammern, kein Gold oder gar graues Amalgam beim Sprechen oder Lachen. Für die "weiße Ästhetik" ist vornehmlich der Zahntechniker zuständig. Er kreiert die Zahnform und die Zahnfarbe.

"Rote Ästhetik"

Ohne einen ästhetisch einwandfreien Zahnfleischsaum ist keine weiße Ästhetik möglich. Das Zusammenspiel beider bringt den ästhetischen Erfolg. Dabei ist der Zahnarzt für die "rote Ästhetik" zuständig. Diese zu erreichen, ist bei der Implantation besonders schwierig. Es ist bekannt, dass das Weichgewebe dem Hartgewebe folgt. Das bedeutet bei ungünstigem Knochenangebot, besonders in der Oberkieferfront, Zahnfleischschwund mit freiliegenden Implantaträndern. Außerdem schimmert das graue Titan-Implantat durch die Schleimhaut durch. Um das zu vermeiden, ist eine entsprechend aufwendige Operationstechnik mit Einsatz von Knochen- und Bindegewebstransplantaten oft notwendig.

Durch Einsatz des Zirkonoxyd-Implantats läßt sich die rote Ästhetik einfacher verwirklichen.

Individuelle Voraussetzungen

In einer Voruntersuchung muß zuerst die medizinische Diagnose gestellt werden, ob überhaupt eine Implantation verantwortbar ist. Des Weiteren sind bestimmte Voraussetzungen für eine Implatation zu erfüllen, vor allem paradontale Gesundheit, genügend Knochenangebot und eine gute Mitarbeit des Patienten.

Alles Weitere wird in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen geklärt.


Metallfreie Zahnheilkunde

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen