Besser früher als zu spät.

Die Gefahr für Zahn und Zahnfleisch... Zahnbelag und Mundbakterien

Der Großteil aller Schäden an Zahn und Zahnfleisch ist auf schädliche Mundbakterien zurückzuführen. Diese Bakterien siedeln sich in Zahnbelägen an und vermehren sich bei unzureichender Zahnreinigung. Daraus können sich die Krankheiten Karies, Gingivitis und später Parodontitis entwickeln. Selbst bei noch so guter und gründlicher häuslicher Mundhygiene gelingt es oft nicht, die Zähne vollständig frei von Belägen zu halten. Die Problemzonen wie Zahnzwischenräume, Übergänge von Zahnersatz zum Zahnfleisch und Fissuren sowie kleine Furchen im Zahn sind mit konventionellen Mitteln nur schwer zu erreichen.

Die professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe in unserer Praxis

Bei der Professionellen Zahnreinigung und bei einer Prophylaxe-Sitzung werden die Zahnbeläge auch an den schwer erreichbaren Stellen mit Spezialinstrumenten im ersten Schritt gründlich entfernt. Im zweiten Schritt erfolgt die Politur der Zahnoberflächen. Das erschwert die erneute Anhaftung von Zahnbelägen.

Zum Schluss werden die Zähne mit Fluorid versiegelt, um den Zahnschmelz zu schützen. Nach einer professionellen Zahnreinigung ist Ihr Gebiss von Grund auf gereinigt. Sie werden es spüren, wenn Sie mit der Zunge über die glatten Zähne fahren. Wir empfehlen unseren Patienten diese Art der Zahnreinigung alle 6 Monate durchzuführen. Bei starkem Kaffee,- Tee- und Weingenuss und bei Rauchern ist eventuell auch eine kürzere Zeitspanne angebracht.


Wir beraten Sie gerne.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen